Der Blog von wolnitza.de

Sonderausgabenabzug für Krankenversicherungsbeiträge - Minderung durch Bonuszahlungen?

In einem Urteil vom 28.04.2015 hat das Finanzgericht Rheinland-Pfalz entschieden, dass Bonuszahlungen der Krankenkasse den Sonderausgabenabzug des Versicherten für seine Krankenversicherungsbeiträge nicht vermindern. (Az.: 3K 1387/14) Wegen der grundsätzlichen Bedeutung der Frage wurde allerdings eine Berufung beim Bundesfinanzhof zugelassen.

Die Klägerin hatte in ihrer Einkommenssteuererklärung für das Jahr 2012 die  Arbeitnehmerbeiträge zur gesetzlichen Kranken- und…

[weiterlesen...]

Vergleichsportal: Alle Versicherungen rund um Ihre Auslandsreise

Da wir in letzter Zeit öfter gefragt wurden, ob wir denn auch z.B. Auslandsreisekrankenversicherungen vermitteln, welche denn die Beste wäre, ob man denn eine Reiserücktrittsversicherung abschliessen solle etc.- habe ich mich entschieden, hier auf meiner Seite einen Link zu einem Vergleichsrechner anzubieten, der all diese Fragen umfassend beantworten kann. Auch für längerfristige Auslandsreisen bietet die Seite hervorragende Lösungen an - egal ob die Reise beruflich oder privat veranlasst…

[weiterlesen...]

Sparkasse Ulm streitet wieder um Scala-Sparverträge - erneute Niederlage!

In einem Urteil vor dem Landgericht Ulm (Az 4 O 378/13 + 4 O 340/14 + 4 O 376/14 + 4 O 377/14) hat die Sparkasse Ulm erneut einen Prozess um Ihre hochverzinsten Scala-Sparverträge gegen vier Anleger verloren. Im Ergebnis muss die Bank den klagenden Anlegern z.T. 4 Stellige Zinsbeträge nachzahlen. In einem früheren Urteil hatte das Gericht der Bank bereits untersagt, derartige, hochverzinsliche Sparverträge  vor Ablauf der veinbarten Laufzeit von max.25  Jahren zu kündigen.

Zum…

[weiterlesen...]

HDI - BU Versicherung mit vereinfachter Gesundheitsprüfung für Steuerberater

Interessante Ergänzung zum Versorgungswerk: Der HDI bietet im Rahmen einer Aktion mit stark vereinfachter Gesundheitsprüfung die Möglichkeit, Versicherungsschutz gegen Berufsunfähigkeit zu beantragen. Teilnehmen an dieser befristeten Aktion kann folgender Personenkreis: 

Steuerberater und Wirtschaftsprüfer (angestellt oder freiberuflich) mitversicherte Berufsträger in Vermögensschadenhaftpflichtverträgen angestellte Berufsträger auch Rechtsanwälte, die Mitglied im Steuerberetarverband…
[weiterlesen...]

HDI - BU Versicherung mit vereinfachter Gesundheitsprüfung für Rechtsanwälte

Interessante Ergänzung zum Versorgungswerk: Der HDI bietet im Rahmen einer Aktion mit stark vereinfachter Gesundheitsprüfung die Möglichkeit, Versicherungsschutz gegen Berufsunfähigkeit zu beantragen. Teilnehmen an dieser bis zum 30.06.2016 befristeten Aktion kann folgender Personenkreis (es müssen alle Kriterien erfüllt sein!)

Rechtsanwälte (angestellt oder freiberuflich) zwei juristische Staatsexamen Zugelassen als RA bei der zuständigen Kammer persönliches Mitglied in einem…
[weiterlesen...]

BU Versicherung mit vereinfachten Gesundheitsfragen

Auch 2015 bieten einige Versicherer wieder die Möglichkeit, mit einer (zum Teil deutlich) vereinfachten Gesundheitsprüfung Versicherungsschutz gegen Berufsunfähigkeit zu beantragen. In der folgenden Tabelle finden Sie einige der mir aktuell bekannten Aktionen. Durch einen Klick auf die jeweilige Gesellschaft kommen Sie auf die Seite mit ausführlicheren Informationen zur jeweiligen Aktion. Dort finden Sie dann auch die Fragen, die zur Gesundheit gestellt werden. Generell beachten Sie dabei…

[weiterlesen...]

Unbefristete AU Bescheinigung wird nicht durch Wiedervorstellungstermin begrenzt

Eine auf unbestimmte Zeit ausgestellte Arbeitsunfähigkeit wird NICHT durch Wiedervorstellungstermin beim Arzt begrenzt

Das Landessozialgericht Rheinland-Pfalz hatte bereits im April dieses Jahres entschieden, dass eine vom Arzt ausgestellte Arbeitsunfähigkeit ohne Endzeitpunkt nicht durch einen zwischenzeitlichen Wiedervorstellungstermin begrenzt wird. Demnach ist die Krankenkasse zur fortlaufenden Zahlung von Krankengeld verpflichtet (Az. L 5 KR 254/14).
Im konkreten Fall hatte…

[weiterlesen...]

BGH hatte zu entscheiden: Witwe oder Ex-Frau? Wer bekommt das Geld?

Am Mittwoch dieser Woche hatte der BGH über einen interessanten Fall zu urteilen. Im Ergebnis wurde entschieden, dass nicht die Witwe eines Verstorbenen, sondern dessen Ex-Frau das Geld aus einer Lebensversicherung erhält.
(Az.: IV ZR 437/14) 

Folgender Sachverhalt lag dem Urteil zu Grunde:
Der zwischenzeitlich Verstorbene hatte bereits vor seiner ersten Ehe eine Lebensversicherung abgeschlossen. Während der Ehe mit seiner ersten Frau verfügte der Mann 1997, dass im Falle…

[weiterlesen...]

Wie falsche Eintragungen in Ihrer Krankenakte Ihre BU versicherung gefährden

vorgestern hat ARD-Plusminus in einem kurzen Bericht auf die Problematik falscher Angaben in der persönlichen Krankenakte hingewiesen.

Hier der Link zum Bericht als Video (wird wohl, wenn ich es recht verstanden habe, bis Juli 2016 abrufbar sein):

Hier gehts zum Video

Worum geht es dabei?

Wenn Sie eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschliessen, stellt Ihnen der Versicherer Fragen zu Ihrem Gesundheitszustand.
Diese Fragen haen Sie wahrheitsgemäss, "nach…

[weiterlesen...]

Änderungen bei betrieblicher Altersversorgung

Mitte der Woche hat das Bundeskabinett einen Gesetzesentwurf beschlossen, der der Umsetzung der EU-Mobilitäts-Richtlinie dienen soll. Diese Richtlinie verfolgt das Ziel, der betrieblichen Altersversorgung dadurch Vortrieb zu geben, dass bürokratische Hindernisse beseitigt bzw. reduziert werden, die sich z.B. dann ergeben können, wenn der Arbeitnehmer später zu einem anderen Arbeitgeber wechselt. 

Nach Angeben des BMAS (Bundesministerium für Arbeit und Soziales) wird diese EU-…

[weiterlesen...]

Seiten